MVAgusta-Forum.de

..entdecke die Kunst auf 2 Rädern..
Aktuelle Zeit: 25.04.2018, 10:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 14:25    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 136
Wohnort: Bobingen
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Halli Hallo, ich bins mal wieder, der Typ mit den besten Problemen dieser Welt :mrgreen:

Spaß bei Seite: Ich wollte heute eigentlich einen Ausflug zum Kloster Scheyern (Bayern) in den Biergarten machen und kurz nachdem ich die A8 auf die B300 verließ, viel mir ein unrunder Lauf vom Motor auf. Bin dann an der nächsten Abfahrt runter und habe gesehen, dass sich eine Flüssigkeit an meiner linken Seite ausgetobt hat... was ja im Grunde nie gut ist... bin dann vorsichtig heim gefahren, schön hinterm LKW, wie das jeder MV-Fahrer natürlich immer macht...

Hier die Symptome:
Unrunder lauf, als würden nur 2 oder 3 Zylinder zünden
Ab und zu kommt der 4te dann wieder und es geht, solange Last anliegt, aber in Halblast oder als Motorbremse laufen nicht mehr alle Zylinder
Ab und an Fehlzündungen (vom Feinsten :twisted: )
Auf der linken Seite sind Spuren einer Flüssigkeit zu sehen (siehe Bilder)
Motor geht nicht aus, wenn sie steht, läuft also einfach weiter und die Drehzahlnadel bleibt ruhig auf 1500U/min

Bild

Bild

Bild

Bild

Joa, wenn jemand mehr weiß, was das für eine ominöse Flüssigkeit ist, der kann mir das gerne sagen... Ich tippe mal auf mein gutes 102 Oktan... Hauptsächlich weil ich dann weiß, dass es nichts schlimmes ist... Aber die Hoffnung stirbt zu letzt, also her mit eurem Fachwissen! :mrgreen:

Danke schon mal im Voraus für eure Mühe!

PS: Wenn der Beitrag hier falsch ist, bitte einfach ins richtige Thema verschieben, aber da es ja der Motor ist, der unrund läuft, denke ich, dass es passt.

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 14:50    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline

Registriert: 14.11.2004, 18:26
Beiträge: 4333
Fahrzeug: F4 750 S EV 02 / Ducati 998 S
Das sieht mir mehr nach Kühlflüssigkeit aus.

Mein Blick in die Glaskugel:
das Wasser stört irgendein elektrisches Bauteil und verhindert zeitweise, dass ein oder 2 Zylinder mit einem Zündfunken versorgt werden. Daher die Fehlzündungen.

Gruß
Roland

_________________
MV Agusta - 37 volte campione del mondo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 15:04    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 15:50
Beiträge: 5172
Wohnort: MV Museum Niedersachsen
Fahrzeug: 1000R+S; Senna, Tambu Tambu
Joshymizu hat geschrieben:
...Ich tippe mal auf mein gutes 102 Oktan...

Bist Du rückwärts gefahren? :lach:
Die Plörre ist doch VOR dem Tank.
Und: Sprit hättest Du gerochen.

Roland und ich haben die selbe Glaskugel.
Kühlmittel,
aus dem oberen Kühler, links oben an der Aufhängung.

Das Kühlmittel verursacht Fehlzündungen.
Musst mal die Kerzenstecker / Spulen rausschrauben,
und Dir dann die Zündkerzen ansehen,
da siehst Du sicherlich ebenso Kühlmittel-Rückstände.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 17:47    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 136
Wohnort: Bobingen
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Voll geil! :mrgreen:
Gut, dann werde ich nächste Woche mal nen Kumpel anhauen und fragen, ob ich seine Garage belagern darf, dann seh ich mir das mal an.

Vielen Dank, Jungs! Ihr seid super!

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 19:03    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2009, 20:55
Beiträge: 2163
Wohnort: Ibbenbüren
Fahrzeug: F4 1000R, R312, brutale 910R
.... wenn das mal nicht wieder das bekannt Kühlerleiden ist. Da wurde schon oft berichtet. Manni's Strebe hat vielen gehofen, aber nur bei intaktem Kühler.

Verkleidung abbauen, Motor richtig warmlaufen lassen, dann wir es schlagartig eintreten. Du wirst sehen wo es wie Sprühnebel oder größer rauskommt.

Gruß MV1³ Christoph


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 15.08.2017, 20:34    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2013, 15:25
Beiträge: 882
Wohnort: Niederrhein
Fahrzeug: Brutale 910R; F4 1000R ex
F41000R hat geschrieben:
.... wenn das mal nicht wieder das bekannt Kühlerleiden ist. Da wurde schon oft berichtet. Manni's Strebe hat vielen gehofen, aber nur bei intaktem Kühler.

Verkleidung abbauen, Motor richtig warmlaufen lassen, dann wir es schlagartig eintreten. Du wirst sehen wo es wie Sprühnebel oder größer rauskommt.

Gruß MV1³ Christoph


Die "Graphitis" kommen mir sehr bekannt vor. Wie Christoph schon schrieb, wird es das bekannte Kühlerproblem an den beiden oberen Ecken des Kühlers sein. Da wird wohl nur ein versierter Kühlerbau weiterhelfen können, der diesen reparieren kann. Vielleicht hast Du einen in Deiner Nähe. Danach zur Entlastung die Kühlerstrebe einbauen.

Gruß Uwe
Ciao

_________________
Das Leben ist zu kurz, um hässliche Motorräder zu fahren... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 22.08.2017, 10:48    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 136
Wohnort: Bobingen
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Ja, das denke ich mir auch. Nur komme ich die nächsten Wochen leider nicht dazu mich um die gute zu kümmern und zu schauen, wo es wirklich hakt.

Edit: Weiß jemand, wie der Thread hieß oder wo man die Strebe herbekommt?

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 22.08.2017, 12:20    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline

Registriert: 25.07.2007, 22:03
Beiträge: 2795
Wohnort: Reppenstedt
Fahrzeug: F4 1078-Brutale 910R-Tuono RP
Wegen der Strebe, evtl mal bei Manfred anfragen.

_________________
Lieber MV, als gar keinen Spaß!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 22.08.2017, 12:29    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 15:50
Beiträge: 5172
Wohnort: MV Museum Niedersachsen
Fahrzeug: 1000R+S; Senna, Tambu Tambu
oder hier klicken



Für diesen Beitrag wurde dem Autor Manfred gedankt Joshymizu(23.08.2017, 10:10)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 16:00    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 136
Wohnort: Bobingen
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Die Strebe ist bestellt und sollte in den nächsten Tagen bei mir eintrudeln... Bei den Schellen, die jeweils am Ende von den Gummischläuchen sitzen, stell ich mir jetzt die Frage, warum die nicht einfach schraubbare Schellen nehmen, sondern die zum Quetschen? Dazu kommt, dass nur ich eine von denen nicht bestellen kann, weil die nicht auf Lager ist/nicht mehr gefertigt wird. (Teilenummer ist 8M0092249)
Meine Fragen jetzt an euch:
Gibt es dafür eine andere Schelle, die man bestellen kann?
Muss ich diese Ohrschellen benutzen oder kann ich ruhigen Gewissens auch schraubbare nehmen? (Oder gibts noch was anderes? Spax? :mrgreen: )
Muss ich die Schellen überhaupt öffnen, wenn ich die Schläuche von den Kühlern abziehe oder kann ich die dran lassen und bekomm den Gummi dann auch wieder übers Rohr? :lach:

Gruß
Josh

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 17:20    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2017, 13:00
Beiträge: 76
Wohnort: Erlangen
Fahrzeug: F4 Brutale 750S
Hab die hier besorgt:
https://www.amazon.de/dp/B001CA28TS/ref=pe_386171_51767411_TE_dp_1 << auch für unsere Cobra-Schellen bestens geeignet :!: Jaaaa, Asche über mein Haupt...Amazon...aber leider lokaler Eisenwarenhändler nicht kurzfristig lieferbar.
https://www.schellen-shop.de/schlauchbefestigung/cobra-schellen/ << zur Not anrufen und Größen erfragen :idea:

Gruß Stefan

PS: herunterziehen ohne Schellen zu entfernen > FEIG! :lach:

_________________
Bild
http://www.amoxx-racing.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 17:29    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 15:50
Beiträge: 5172
Wohnort: MV Museum Niedersachsen
Fahrzeug: 1000R+S; Senna, Tambu Tambu
...jetzt mal was ganz anderes:
Weiß man schon, ob eine Undichtigkeit vorliegt?
Wenn ja, weiß man schon, wo?
Kühler? Schlauch? Übergang Kühler zu Schlauch?
Durch den Kauf einer Kühlerstrebe dichtet sich ein undichter Kühler nicht von selbst ab,
durch neue Schlauchschellen dichtet sich ein Haarriss im Schlauch auch nicht von selber ab.
Bzgl. Schraubschlauchschellen, alles machbar, aber diese schneiden sich gerne bei zu festem Anziehen
in den Schlauch und verursachen auch hier Risse, die optisch fast nicht zu erkennen sind,
ist aber auch nur meine bescheidene Meinung.
Und zum unrunden Lauf,
weiß man schon woher der kommt?
Sicher nicht von einem undichten Kühler.
Wurden die Zündkerzen mal überprüft?
Oder die Kerzenstecker?
Teile kaufen aus reinem Aktionismus find ich super,
aber hast Du überhaupt mal was überprüft oder hab ich was überlesen?

:nase:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 17:46    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2004, 20:15
Beiträge: 9565
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeug: F4 1000 / B4 910 / Dragster RR
Joshymizu hat geschrieben:
Muss ich diese Ohrschellen benutzen oder kann ich ruhigen Gewissens auch schraubbare nehmen? (Oder gibts noch was anderes? Spax? :mrgreen: )


Gruß
Josh


Rödeldraht und Zange geht auch :lach:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 18:47    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 136
Wohnort: Bobingen
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Ja, ich hab die Verkleidung runtergebaut und am Kühler leckt es, wo die obere linke Halterung ist. Das typische Problem eben. Der Kühler wird von einer Firma wieder Stand gesetzt. Die Strebe kommt dann dran, wenn alles dicht ist, damit das nicht wieder vorkommt. Der unrunde Lauf ist weg. Ich hab den Tank noch nicht abgebaut, aber denke, dass etwas in der Zündelektrik nass geworden ist und einen Schluss auf den Motor gemacht hat. Ich seh mir das in den nächsten Tagen an, wenn ich dazu komme.
Also, das Leck ist definitiv gefunden und es geht gerade nur noch um die Schellen, wo ich mir unsicher bin.

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 09.11.2017, 19:15    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 15:50
Beiträge: 5172
Wohnort: MV Museum Niedersachsen
Fahrzeug: 1000R+S; Senna, Tambu Tambu
Joshymizu hat geschrieben:
...und am Kühler leckt es, wo die obere linke Halterung ist...

Ah, das hatte ich überlesen ;)

Wo lässt Du ihn abdichten?
Wird das Leck gelötet oder geklebt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de