MVAgusta-Forum.de

..entdecke die Kunst auf 2 Rädern..
Aktuelle Zeit: 23.05.2018, 11:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 13:19    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2008, 11:38
Beiträge: 5531
Wohnort: Westerwald, da wo der Wind weht so kalt.
Fahrzeug: F4-Tamburini,Guzzi,Ducati750SS
Joshymizu hat geschrieben:
oh, sorry, hab das "p" vergessen :kiss2:

Jugendlicher übereifer und so :wink:


falsch :mrgreen:

_________________
Bild
italo-moto-tec@web.de
http://www.italo-moto-tec.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 13:32    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 171
Wohnort: Rohrbach
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
:mrgreen: Um Bernd das Brot zu zetieren: Mist

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 13:33    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2008, 11:38
Beiträge: 5531
Wohnort: Westerwald, da wo der Wind weht so kalt.
Fahrzeug: F4-Tamburini,Guzzi,Ducati750SS
Joshymizu hat geschrieben:
:mrgreen: Um Bernd das Brot zu zetieren: Mist


Falsch :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Bild
italo-moto-tec@web.de
http://www.italo-moto-tec.de



Für diesen Beitrag wurde dem Autor Husky gedankt Joshymizu(13.04.2018, 13:55)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 17:12    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 171
Wohnort: Rohrbach
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
So, wie versprochen die Bilder.
Vorher:
Bild

Bild

Bild

Und nachher...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Es sind ja einige unter euch, die sich in Sachen Metallbearbeitung gut auskennen... Mich interessiert mal eure Meinung.
Und bevor jetzt die große Eskalation kommt: Negative Fragen und Antworten, die auf die Firma zurück fallen bitte nur via PN und nicht hier im Thema öffentlich diskutieren. Ich beantworte jede Frage zu so gut es mir gelingt.

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau



Für diesen Beitrag wurde dem Autor Joshymizu gedankt Husky(15.04.2018, 19:29)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 15.04.2018, 22:12    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2008, 11:38
Beiträge: 5531
Wohnort: Westerwald, da wo der Wind weht so kalt.
Fahrzeug: F4-Tamburini,Guzzi,Ducati750SS
Hallo Joshi,

negative oder positive Kritik ist doch in Ordnung und wenn Mängel vorliegen sollte man diese auch öffentlich besprechen dürfen.

Man soll ja nur Abstand zu Beleidigungen und Beschimpfungen halten zu Händlern und genau so zu Usern, das bleibt sich gleich.

Frage, hast du die Bilder in der falschen Reihenfolge eingefügt??????

Willi

_________________
Bild
italo-moto-tec@web.de
http://www.italo-moto-tec.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 07:06    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 171
Wohnort: Rohrbach
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Danke für die Info!
Nein, die Reihenfolge ist richtig. Ich habe nur die drei Bilder gemacht und an die Firma gesendet, um eine Einschätzung der Kosten und des Aufwands zu bekommen.
Sauber ist der Kühler definitiv, das kann man nicht bestreiten.
Die Kritikpunkte sind eher die Lötstellen und die (immernoch oder neuen) verbogenen Lamellen.
Dass das Lötzinn irgendwie aufgetragen werden muss ist klar, aber in meiner Ausbildung hätte mir mein Ausbilder das Teil um die Ohren gehauen und gesagt: "nochmal machen".
Die Lamellen bekommt man mit einem Schraubenzieher bestimmt auch wieder einiger Maßen in Form, aber das fällt für mich auch unter den Punkt "Kühler instandgesetzt"...
Wie ist denn euer Urlaub zu dem Ergebnis? Denn mein erster Eindruck ist eher enttäuschend als begeistert...

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 16.04.2018, 08:52    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2008, 11:38
Beiträge: 5531
Wohnort: Westerwald, da wo der Wind weht so kalt.
Fahrzeug: F4-Tamburini,Guzzi,Ducati750SS
Wie du schon schreibst: hätte man bei Abgabe um die Ohren hauen müssen, meine Meinung.

Gruß Willi

_________________
Bild
italo-moto-tec@web.de
http://www.italo-moto-tec.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 18.04.2018, 09:15    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 171
Wohnort: Rohrbach
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Hab gerade nochmal mit dem Meister vom Betrieb telefoniert. Seine Aussage ist, dass der Kühler schon vorher so aus sah und sie nicht schuld daran seien, dass auf einmal so viele Lamellen verbogen sind.
Zu den Klebstellen (ich hatte geschrieben, dass es Lötstellen sind, wo mir am Telefon gesagt wurde, dass das falsch ist):
Das sei eben so und weil es ein Alukühler ist geht das nicht anders und sie machen einen guten Job und können meine Auffassung der schlechten Qualität nicht teilen.
Am Ende dann noch die Aussage, dass sie die verbogenen Lamellen richten würde, ließ mich erst etwas hoffen, bis die Aussagen kam: Das kostet dann 80,-€ die Stunde, ansonsten könne ich das auch selber mit einem Schraubenziehen und einer kleinen Spitzzange richten...
Zu diesem Telefonat wäre es wohl nie gekommen, wenn ich keine Bewertung abgegeben hätte.

Ich hoffe ihr profitiert auch von meiner Erfahrung, falls euch das auch mal erwischt und ihr in eine ähnliche Lage kommt.

Ob der Kühler wirklich dicht ist kann ich erst Anfang Mai sagen, weil ich jetzt erst mal mit Frauchen unterwegs bin.

Gruß
Josh

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 18.04.2018, 14:21    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2008, 11:38
Beiträge: 5531
Wohnort: Westerwald, da wo der Wind weht so kalt.
Fahrzeug: F4-Tamburini,Guzzi,Ducati750SS
Du hast doch Bilder gemacht vom Vorher, da kann man doch nachweisen, dass die Beschädigungen nicht vorhanden waren.

Die musst du ihm zusenden, mit einer Frist für eine kostenlose Schadenbehebung.

Sende mir mal per PN die Adresse der Firma, das sollte man sich als Notiz ablegen für die Zukunft.

Da braucht man ja nicht hin.

Willi

_________________
Bild
italo-moto-tec@web.de
http://www.italo-moto-tec.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 18.04.2018, 20:05    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2009, 20:55
Beiträge: 2168
Wohnort: Ibbenbüren
Fahrzeug: F4 1000R, R312, brutale 910R
... und dicht löten ist eines. Die Frage, ob die Kühlerrippe überhaupt noch Durchfluss hat. Denn wenn nicht, dann fehlen sofort 2% Kühlleistung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 19.04.2018, 07:12    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 171
Wohnort: Rohrbach
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
F41000R hat geschrieben:
Die Frage, ob die Kühlerrippe überhaupt noch Durchfluss hat. Denn wenn nicht, dann fehlen sofort 2% Kühlleistung.


Genau da liegen noch meine Bedenken. Ich werd die MV nicht auf der Rennstrecke bewegen, aber man sollte ja anhand der Wassertemperatur merken, ob richtig gekühlt wird oder nicht.

@Willy: Hast ne PN. Hab das ganze ja über die Firma gemacht, in der Hoffnung, dass man die weiter empfehlen kann. Schade eigentlich.

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau



Für diesen Beitrag wurde dem Autor Joshymizu gedankt Husky(19.04.2018, 08:21)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 07:53    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 171
Wohnort: Rohrbach
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Der erste Testlauf ist durch und soweit scheint alles dicht zu sein. Hab dann eine kleine Runde gedreht, weil ich während der Fahrt gemerkt habe, dass die gute immer noch nicht glücklich ist. Sprich: es gibt immer noch einen unrunden Motorlauf, wenn sie auf Standgas oder gleichmäßiger Geschwindigkeit läuft. Wenn man dann das Gas aufdreht tuckert Sie unrund los und dann aus dem nichts läuft sie rund und zieht wie die Hölle...
Habe mir jetzt die Zündkerzen vorgenommen (wollte ich ja eh machen) und siehe da: Zündkerze von Zylinder 1 ist an Masseelektrode und Mittelelektrode nass. Meine Frage jetzt: Reicht es einfach die Zündkerze zu wechseln oder muss ich die Brennkammer trocken legen? Wenn ja, wie?

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 08:11    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline

Registriert: 22.07.2016, 17:05
Beiträge: 173
Fahrzeug: MVAgusta F4
DK mal synchronieren kann viel ausmachen!

_________________
MV Agusta F4, oder was
Bild
Bild



Für diesen Beitrag wurde dem Autor Mailo2014 gedankt Joshymizu(16.05.2018, 08:32)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 08:41    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2015, 18:22
Beiträge: 171
Wohnort: Rohrbach
Fahrzeug: F4 1000R Bj. 2007
Danke für den Tipp. Werd mir auf meine Liste schreiben.
Was ich ganz vergessen habe: Als ich den Luftfilterkasten abgenommen habe, war der bei Zylinder 1 sehr ölig und der Stutzen zur Drosselklappe auch.

Bild

Bild

Bild

Und ja: ich tausche den Luftfilter auch, weil der ebenfalls Recht fettig war... Woher kommt sowas?

Gruß
Josh

_________________
Der eine fährt MV,
der andere wie die Sau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufeinmal unrunder Lauf...
BeitragVerfasst: 16.05.2018, 09:01    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2017, 13:00
Beiträge: 119
Wohnort: Erlangen
Fahrzeug: F4 Brutale 750S
Servus,
das letzte mal wo ich Luffi gewechselt hab, stand da auch die Suppe drin...konnte mir auch keinen Reim drauf machen...KW-Entlüftung?
Aber da müsste die schon ordentlich anblasen...Bin ebenfalls neugierig auf Anworten.

Gruß Stefan

_________________
Bild
https://www.amoxx-racing.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de