MVAgusta-Forum.de

..entdecke die Kunst auf 2 Rädern..
Aktuelle Zeit: 25.04.2018, 10:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Turismo Veloce + Hinterrad Bremse
BeitragVerfasst: 11.04.2018, 20:37    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2016, 17:44
Beiträge: 7
Wohnort: Groß-Gerau
Fahrzeug: Turismo Veloce 800 Lusso
Hallo zusammen, ich bin noch nicht sehr aktiv im Forum, lese aber viel in den Beiträgen was mich beim Kauf meiner TV unterstützt hatte.
Ich habe seit November 2016 eine TV und bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung.
Mein Italienisch hat sich auch verbessert, hatte ja jetzt die richtige Motivation ;)

Eine Geschichte treibt mich allerdings um und ich möchte mich erkundigen ob es dazu aktuelle Hinweise gibt.
Ich habe zum 2. mal das Problem das die Bremsleistung der Hinterradbremse massiv nachlässt.
Damals und auch diesmal ist die Bremsleistung nahe 0% und das Bremspedal hat keinen nennenswerten Wiederstand, bzw. baut keinen Druck auf.
Interessanterweise verschlechtert sich das nicht während der Standzeit im Winter, sondern nach jeder Tour stetig.
Seitdem letzten entlüften des Händlers im September 2017 bin ich ca. 2000km gefahren.
Freitag den 13.4. habe ich einen Termin in Altendiez zum erneuten entlüften.

Während der telefonischen Terminabstimmung teilte mir der Werkstattmeister mit, es wäre nicht ungewöhnlich bei MV Agusta das nach dem Winter und der zwangsläufigen Standzeit, das die Bremse entlüftet werden muss!?
Meine ersten Fahrten in diesem Jahr war noch alles ok, aber irgendwie mag das immer keiner hören.
Ich habe den Eindruck das generell man erst mal nur als User angesehen wird, der keine Ahnung hat...

Ich sehe das also anders als der Werkstattmeister und wollte mal nachfragen, ob es ähnliche Erfahrungen gibt bezüglich neuerer 3 Zylinder MV Agusta Modelle mit dem Problem?
Ich stelle mir vor das hier auf Kulanz ein Austausch des Bremszylinder bei MV Agusta beantragt wird und das werde ich am Freitag versuchen zu erreichen.

Die Reparatur (entlüften) wird vom Händler auf Kulanz ausgeführt, meine Sorge ist aber ab dem Zeitpunkt, wenn die Werks- bzw. Händlergewährleistung nicht mehr greift.

Die Beiträge die ich hier im Forum gefunden habe beziehen sich oft auf andere oder ältere Modelle, zeigen aber auf das die Position des Bremszylinders nicht Ideal ist.
Das könnte auch bei der TV der Fall sein.
Ich vermute das die Hitzestrahlung vom Auspuff nicht förderlich für die Hinterradbremse ist. Zumindest wird es sehr warm am Gehäuse und Rahmen.

Ich habe diese Woche einen HP Corse HydroTre angebaut :mrgreen: , der ist etwas kleiner und die Entfernung zum Bremszylinder ist auch etwas größer.
Ob das allerdings hilft, werde ich wohl noch erfahren. :roll:

Für Hinweise und Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

Danke im voraus.
Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Turismo Veloce + Hinterrad Bremse
BeitragVerfasst: 12.04.2018, 22:53    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2004, 20:15
Beiträge: 9565
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeug: F4 1000 / B4 910 / Dragster RR
wenn lediglich die Bremse nach herkömmlicher Art nur an der Bremszange entlüftet wird ist das wenig hilfreich. Bei Modellen mit ABS liegt der höchste Punkt an der ABS-Einheit und diese liegt am höchsten Punkt des Bremssystems. Bekanntlich steigt Luft immer nach oben weil sie leichter ist als die Bremsflüssigkeit. Und genau aus diesem Grund gab es ein Rundschreiben an die Händler wie die Entlüftung zu erfolgen hat. Druck dir die Datei aus und verweise ihn darauf es genau so zu machen:

Bild

Andreas

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Turismo Veloce + Hinterrad Bremse
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 07:45    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2016, 07:33
Beiträge: 90
Wohnort: Oberurnen
Fahrzeug: MV TV Lusso, Monster 797
Hallo Frank, das Problem hatte ich auch schon mal, nach ein paar mal entlüften ist es bis heute nicht wieder aufgetaucht. Die Hydrotre Anlage hab ich auch, gute Wahl, toller Sound und in Verbindung mit einem Racing Luftfilter geht das Ding ab wie Schmitz Katze.
Gruss und einen erfolgreichen Tag

PC

_________________
carpe diem 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Turismo Veloce + Hinterrad Bremse
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 16:07    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2016, 08:38
Beiträge: 15
Wohnort: Hammelburg
Fahrzeug: Brutale 800 RR/SXV 550/SR50
Hallo Frank,
hatte das gleiche Problem an meiner Brutale.
3 mal entlüftet und immer wieder Ausfall der Bremse, hab dann einen Neuen Bremszylinder auf Garantie bekommen und seit dem is "Ruhe" und die Bremse fnktioniert

_________________
Gruß aus Hammelburg
MV800RR


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Turismo Veloce + Hinterrad Bremse
BeitragVerfasst: 13.04.2018, 17:41    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2016, 17:44
Beiträge: 7
Wohnort: Groß-Gerau
Fahrzeug: Turismo Veloce 800 Lusso
Hallo zusammen, vielen Dank für die Info und die Anweisung für die Werkstatt.
Ich war heute in Altendiez, bei besten Wetter habe ich meine Regenkombi ausgeführt, und die Hinterrad-Bremse wurde entlüftet.
Ich habe bereits nach der Rückfahrt den Eindruck, das der Druckpunkt wieder weiter weg gewandert ist.
Der Werkstattmeister sagte das Phänomen wäre nicht ungewöhnlich, gebe es auch bei Ducati, aber es ist auch nicht unbedingt ein generelles Problem.
Nur wenn man es hat, ist es schwierig in Griff zu bekommen.
Erschreckend fand ich die Aussage das man von MV Agusta da wenig Unterstützung erhält und die Werkstatt schon selbst kreativ bei der Fehlersuche ist.
Ersteres kann ich mir kaum vorstellen, da bei Kulanzanträgen immer der Einzahlfall gilt. Die Werkstatt muss Kulanz beantragen aber das ist administrative Arbeit die keiner mag.
Das kenne ich zumindest aus meinem Job, solange keine Rückrufaktion vom Hersteller ausgerufen wurde, geht es nicht anders.
Ich werde berichten sobald es etwas neues gibt, ich habe ja noch bis August Händlergarantie.
Schönes Wochenende, Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Turismo Veloce + Hinterrad Bremse
BeitragVerfasst: 14.04.2018, 20:50    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.04.2016, 08:38
Beiträge: 15
Wohnort: Hammelburg
Fahrzeug: Brutale 800 RR/SXV 550/SR50
Also da muss ich sagen war mein Händler fix.

ich hab angerufen das die Bremse schon wieder ausgefallen ist und er sagte mir gleich das er das auf Garantie einreicht.
Würde ne weile dauern, weil er das Teil erst bestellen muss.

Eine Woche später hatte ich nen Termin zum erneuern des Bremszylinders, seit dem is alles i.o.

_________________
Gruß aus Hammelburg
MV800RR


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Turismo Veloce + Hinterrad Bremse
BeitragVerfasst: 18.04.2018, 21:26    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2016, 17:44
Beiträge: 7
Wohnort: Groß-Gerau
Fahrzeug: Turismo Veloce 800 Lusso
@Arminkeller, so muss es auch sein, freut mich für dich.
Ich habe Altendiez 100km entfernt oder Rüsselsheim 20km entfernt zur Auswahl. Beide Händler scheinen ziemlich träge mit Ihrer Reaktionszeit der Antworten zu sein. In Altendiez habe ich gekauft.
Ich habe heute nichts von dem Händler bezüglich Kulanz oder Austausch auf Garantie gehört, ein Rückruf oder eine Mail mit einer Info wäre doch das mindeste. Ist ja kein kleiner Händler, wie der in Rüsselsheim, wo der Chef viel selber macht.
Komisch das manche Werkstätten solche Kleinigkeiten nicht drauf haben. :plem: Ich bin seit über 30 Jahren im Kundendienst unterwegs. Das ist das erste was man lernt, "sprich mit dem Kunden, damit er bescheid weiß, auch wenn man nichts zu berichten hat". Es geht doch nur darum das man sagt wir sind dran und melden uns...
Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Turismo Veloce + Hinterrad Bremse
BeitragVerfasst: 18.04.2018, 21:59    Nach oben gehen Nach unten gehen
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2004, 20:15
Beiträge: 9565
Wohnort: Osnabrück
Fahrzeug: F4 1000 / B4 910 / Dragster RR
man merkt sehr deutlich dass du ein Neuling auf MV bist und viele Dinge erwartest, die bisher in deinem bisherigen Motorradleben wahrscheinlich selbstverständlich waren. Dem ist aber heute nicht mehr so, daran wirst du dich wohl oder übel gewöhnen müssen. Zudem sind die (alle!) Werkstätten derzeit überlastet weil sie die Hütte voll mit Arbeit stehen haben, Motorräder sind halt ein Saisongeschäft, im Winter zu viel Personal und in der Saison unterbesetzt. Kein Vorwurf an dich, ich sag nur wie es ist :wink:

Andreas

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: werden nur angemeldeten Mitgliedern angezeigt und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de